Stillgelegte Bahn-Strecke


alter Bahndamm am Ortseingang PN-Ost

Hierbei handelt es sich um die 2,8 km lange Strecke zwischen Oppurg und Pößneck unterer Bahnhof, die am 15.10.1892 eröffnet wurde.

Der Eigentümer der Strecke war die 'Saal-Eisenbahn' (wie die Orlabahn auch) und diente als Verbindung zwischen dem Orlatal und der 'Thüringische Eisenbahn', die Stecke Gera-Pößneck-Saalfeld. Dabei sollte sich der Weg über Saalfeld (mit der Saalebahn) verkürzen.

Nach dem Krieg wurde die Strecke komplett demontiert, als Reparationsleistung an die damalige Sowjetunion.